StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Gasthof

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Yui

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 26.08.11

Charakter der Figur
Name deines Charas: Yui
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Gasthof    Fr Sep 09, 2011 3:54 am

Yui lächelte Nate an und nahm dann seine Hand und stand auf dieser setzte sich schon doch plötzlich. "Was" ihr Herz raste plötzlich "Ich hab dir doch gesagt du sollst auf dich auf passen" sie schaute wieder als wäre sie in ihrer eigenen Welt in der Gegend rum. Nach einigen Minuten schüttelte sie den Kopf und lächelte wieder als wäre nichts gewesen
damit setzte sie sich ebenfalls hin und nahm ihren Löffel "Guten Appetit" murmelte sie nur noch und schon tauchte sie ihren Löffel in die Suppe. "Pusten nicht vergessen" murmelte sie zu sich selbst sie schien leicht abwesend zu sein was sie auch war sie nahm ihre Ausenwelt mal wieder nicht war. Sie pustete und stopfte sich schon den Löffel in den Mund. "Schmeckt gut" murmelte sie bloß und starrte dann auf ihren Teller wo sie sich dirn spiegelte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nathan

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Name deines Charas: Nathan Defoe
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Gasthof    Fr Sep 09, 2011 5:03 am

Die Atmosphäre in der Küche war ziemlich ruhig, während Nathan aß. Er genoss es, nach längerer Zeit mal wieder etwas warmes zu sich zu nehmen und Yui schien die ganze Zeit irgendwie abwesend zu sein. Vielleicht machte sie sich wieder über etwas Gedanken? Sein Blick war auf sie gerichtete, während er den letzten Löffel zu sich nahm und seine Stirn legte sich dabei fragend in feine Fältchen. Dieses Mädchen war ihm ein Rätsel - mal munter wie ein Fisch im Wasser und dann still und abwesend ... und dann diese Geschichten über ihre Kindheit. Man konnte wohl ohne Zweifel sagen, dass sie ein interessanter Mensch war.
Nachdem er sein Mahl beendet hatte erhob Nathan sich vom Tisch, packte seinen Teller in eine Spüle und blickte aus dem kleinen Fenster der Küche nach draußen. Er wusste nicht genau, wann sie hier angekommen waren, doch das musste mittlerweile auch schon eine Weile her sein und langsam überkam ihn die Erschöpfung seiner langen Reise in Form von Müdigkeit. Mit einem Lächeln drehte er sich zu Yui um, in der Hoffnung, sie würde nicht die ganze Zeit so abwesend sein. "Hat es dir geschmeckt?", fragte er und trat näher an sie heran. "Ich werde mich gleich erstmal hinlegen .. eine kleine Pause wird echt nötig sein und ich habe noch Schlaf nach zu holen. Wie sieht's mit dir aus?"
Nathan kratzte sich nachdenklich an der Wange und machte einen Schritt Richtung Tür.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yui

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 26.08.11

Charakter der Figur
Name deines Charas: Yui
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Gasthof    Fr Sep 09, 2011 7:06 am

Yui zuckte leicht zusammen als Nate anfing zu reden sie drehte sich wieder zu ihm um und grinste breit "Also ich fand es lecker" wieder strahlte sie förmlich "Ich mach den Abwasch du kannst ruhig ins Zimmer gehen" meinte sie wieder höflich und wandte sich wieder an ihren Teller und löffelte weiter. "Wen ich jetzt nehmisch schlafe kann ich nachher nicht mehr schlafen und dann werd ich so hibbelig" sagte sie leicht lachend.
Damit hatte sie auch recht jedenfalls wen sie Mittags schläft kann sie erstens nicht
schlafen und dann wird sie ganz unruhig. "Ehm wen was ist ich bin hier und wen bin ich dann im Saal" sie drehte sich wieder leicht und lächelte Nate an. Sie löffelte den rest und ging dann ebenfalls zur Spüle wo sie ihren Teller rein machte. Sie schaute aus dem
Fenster und schaute wieder leicht Abwesend drein. Sie schüttelte den Kopf und nahm den Schwamm der neben der Spüle kam.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nathan

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Name deines Charas: Nathan Defoe
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Gasthof    Fr Sep 09, 2011 7:58 am

"Ausgezeichnet", freute Nathan sich über das kleine Lob zu seiner Erbsensuppe und nickte, als sie meinte, sie würde den Abwasch übernehmen. Es war vielleicht nicht gerade das Verhalten eines Gentleman, die restliche Arbeit einer Frau zu überlassen, doch er spürte richtig, wie er von Sekunde zu Sekunde müder wurde. Er brauchte jetzt einfach ein Bett.
"Vielen Dank, Yui, dass du das übernimmst", bedankte er sich und lächelte sie an. "Ich leg' mich dann mal hin und falls von deiner Seite aus irgendwas sein sollte - wenn zum Beispiel der böse Seth reinschneit oder etwas in der Art - zöger nicht, mich zu wecken, ok?" Mit diesen Worten verließ er die Küche und schritt langsam die Holztreppe hinauf. Oben in ihrem Zimmer angekommen zog Nathan die Tür hinter sich zu und schloss sie absichtlich nicht ab. Yui hatte zwar einen eigenen Schlüssel, aber sie sollte nicht das Gefühl bekommen, er würde sie aussperren. Eigentlich wäre ein Bad noch ganz sinnvoll ... aber das lässt die Müdigkeit nicht mehr zu ... Mit müden Bewegungen streifte Nathan noch die Stiefel von den Füßen, warf seinen Mantel an einen Haken an der Wand und zog sich das Hemd aus (das irgendwo auf dem Boden landete). Dann sank er auch schon auf das weiche Bett und fiel schnell in einen Dämmerzustand. Die ganze Anstrengung der vergangenen Strapazen: die Reise, die Flucht durch den Wald, der Konflikt mit dem Irren etc pp fiel von ihm ab und er schlief ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yui

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 26.08.11

Charakter der Figur
Name deines Charas: Yui
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Gasthof    Fr Sep 09, 2011 8:26 am

Yui lächelte noch Nate zum Schluss an als er dann verschwand seufzte sie leicht und leckte über ihren Finger. "Eindeutig nicht mein Tag" meinte sie und quetschte mit der anderen Hand den Schwamm. "Na dann mal los" damit nahm sie einen der Teller und wischte mit dem Schwamm rüber "So geht das irgendwie nicht" sie setzte sich in die Hocke und machte dort einen kleinen Schrank auf und holte dort Spülmittel raus "Wow die haben keine Moderne Küche aber Spülmittel" sie lächelte schwach die
Flasche an und stellte sich dann auch wieder hin. Damit nahm sie wieder den Schwamm in die Hand und machte dort einwenig des Spülmittels rauf und fing wieder an einen der Teller zu schruben dabei schaute sie aus dem Fenster. Nachdem sie nun alles abgewaschen hat hatte sie alles neben der Spüle hin gestellt. Sie schaute sich um und
suchte nachdem Handtuch zum abtrocknen "Ich glaube das ich solangsam echt blind bin" sie kichert leicht und hockte sich wieder hin und nahm halt aus dem Schrank ein Handtuch. Vorsichtig nahm sie einen der Teller und trocknete diesen ab dabei als sie mit dem Fetig war stellte sie diesen wieder in den Schrank. "So". Nach einiger Zeit als sie nun wircklich alles Geschafft hatte schaute sie zu dem Topf und grinste breit "Dann werde ich halt noch das machen und dann zurück ins Zimmer" damit nahm sie noch einmal eine Schale aus dem Schrank und füllte in dieser den Rest der Erbsensuppe und schlenderte aus dieser und zog Vorsichitg hinter sich die Küchentür zu. Dann machte sie diese doch wieder auf und ging in die Küche "Den Löffel" sie haute sich leicht mit
der freien Hand gegen die Stirn und nahm aus der Schublade wieder einen Löffel.
Dann wieder aus die Küche hinaus wieder die Tür hinter sich zu lief sie in die Eingangs Halle wo immer noch der Wirt seine Zeitung laß "Hier das ist der Rest ich habe Gedacht sie haben eventuell vielleicht auch Hunger" sie stellte die Schale genau vor ihm. Der Wirt lächelte bloß als Dank und fing gleich an zu essen. Yui war glücklich und lief die Treppen hoch. Vorsichtig machte sie die Tür auf um Nate nicht zu wecken. Sie schaute sich kurz um und lief leicht rot an. "Schön leise" damit ging sie leise zu ihrem Bett und n nahm sich aus ihren Koffer dort ein Handtuch raus und frische Wechsel Klamotten. Sie lief ins Bad zog hinter sich die Tür zu und zoh sich rasch aus und sprang unter die Dusche. "Wasser" sie kicherte leicht und schon tröpfelte es ganz sanft auf ihre Haut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nathan

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Name deines Charas: Nathan Defoe
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Gasthof    Fr Sep 09, 2011 8:42 am

Nathan schlief wirklich seeehr tief und fest. Und seine Träume waren dabei genau so durcheinander und verwirrend, wie sie es seit Jahren waren - das war er mittlerweile gewohnt und vermutete sogar, dass es einfach an dem Element Feuer in ihm lag, das er im Schlaf nur schwer kontrollieren konnte, weshalb es seine Träume etwas durcheinander brachte.
Da war er also in seinem Traum: Er streifte durch gigantische Wälder, deren Ahornbäume in herbstlichem Gold standen - nein - er flog durch sie auf einem feurigen Kometen und schraubte sich schließlich durch das Blätterdach gen Wolken. Hier flog er entspannt eine Weile und genoss die Ruhe, bis er plötzlich das laute Knarren einer Tür hörte. Verwundert blickte der Traum-Nathan sich um und sah im Himmel zwischen den Wolken eine riesige Tür, die sich gerade öffnete. Und durch die Tür blickte ... Yui? .. Nun nicht ganz. Durch die Tür blickte das Traumabbild des Mädchens mit ihren eisblauen Augen und den schwarzen Haaren, doch sie war um ein vielfaches so groß wie er! Oder er war nur ein Bruchteil so groß wie sie?
Neugierig legte Nathan seinen Kopf in den Nacken, um ihr Gesicht sehen zu können, während er unter der großen Tür entlang flog, doch was er sah, missfiel ihm. Yui weinte und die dicken Tropfen Salzwasser fielen als feiner Regen herab ... das Wasser dieses Tränenregens löschte das Feuer des Kometen, auf dem Nathan flog ... und dieser verlor dadurch seine Kraft und stürzte ab. Der Traum-Magier stürzte herab und fiel nach einem endlosen Sturz in einen See ... Glück gehabt ... Pech nur, dass Nathan nicht schwimmen konnte. Irgend etwas geschah dann noch, doch an diesen Teil sollte Nathan sich später nicht mehr erinnern können ....
Und so schlief er verhältnismäßig ruhig weiter und träumte noch den einen oder anderen 'normalen' Traum.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yui

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 26.08.11

Charakter der Figur
Name deines Charas: Yui
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Gasthof    Fr Sep 09, 2011 8:56 am

Yui drehte das Wasser ab und hüpfte aus der Dusche und umschlung sich gleich mit dem Handtuch "So das hätten wir schon einmal erledigt" damit zog sie sich wieder frische Klamotten an und zwar einen kurzen Schwarzen Rock und ein Träger Loses Oberteil was ihr grad einmal ein Stückchen über den Bauch ging das heißt ein Bauch Freies Oberteil. Frisch Geduscht kam sie mit ihren alten Klamotten raus und stopfte diese erst einmal wieder in den Koffer hinein das so leise wie es nun einmal ging. Sie schaute leicht zu Nate der sehr ruhig aussah "Wie knuffig" murmelte sie und ging wieder ins Bad dieses mal mit einer Bürste den wen man so lange Haare hatte wie sie brauchten diese Pflege. Sie strich einmal mit ihren Finger durch ihr Haar wodurch vereinzelte Tropfen ihren Arm runter rollten. Sie lächelte schwach und strich nun sanft mit der Bürste durch ihre langen Haare. Nachdem sie nun endlich fertig war mit Kämmen machte sie es sich ganz einfach sie schnippst mit dem Finger und schon verschwand die Wasser menge aus ihrem Haare "Man wen das immer mal so klappen könnte" sie kicherte wieder. Dann ging sie mit der Bürste wieder in das Zimmer und legte die Bürste auf das Bett. Wieder schaute sie zu Nate der immer noch schlief und sie konnte sich kein lächeln verkneifen "Ganz ruhig" sie holte einmal tief luft und atmete diese auch wieder ganz schnell aus. Damit nahm sie aus ihrer Umhängetasche ihren MP3-Player machte sich fein säuberlich die Stöpsel in die Ohren und schaltete diesen dann an. Da ihr Bett von dem Koffer belagert wurde setzte sie sich auf den Boden und lehnte sich am Bett mit dem Kopf
ab. Sie summte leise und kaum hörbar die Melodie des Liedes mit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nathan

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Name deines Charas: Nathan Defoe
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Gasthof    Fr Sep 09, 2011 9:45 am

Nathan schlief immer noch. Zwar nicht mehr so tief und fest wie zuvor, doch er schlief noch und er träumte .. wenn auch nicht mehr so wirres Zeug wie zuvor. Nein, es war einer dieser typischen undefinierbaren Träume. Traum-Nathan stand in einem dunklen Raum, konnte sich nicht bewegen und nicht sitzen, liegen oder stehen - es gab auch kein oben oder unten - es war einfach dunkel und er hörte undeutlich Menschen aus der Vergangenheit sprechen.
Nichts besonderes eben und nichts, was eine tiefere Bedeutung hätte, doch dann drang noch etwas anderes in seinen Traum. Wie er dort in der Dunkelheit vor sich hin existierte drangen Töne in sein Bewusstsein, die er zunächst nicht ordnen konnte, doch dann Stück für Stück reihten sich die Töne aneinander und ergaben den Klang einer schönen Melodie. Nicht nur das - der Feuermagier hatte das Gefühl, gleichzeitig mit der Melodie das Wasser rauschen zu hören. Welches Wasser?
In halbwachem Zustand öffnete Nathan müde ein Auge und drehte sich schwerfällig auf die Seite. Verschwommen sah er dort Yui sitzen und eine Melodie summen. Wie er dort nun auf der Seite lag - die roten Haare fielen ihm wirr über die Schultern - fiel er wieder in einen ruhigen Halbschlaf, der von der Melodie Yui's begleitet wurde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yui

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 26.08.11

Charakter der Figur
Name deines Charas: Yui
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Gasthof    Fr Sep 09, 2011 9:57 am

Yui schaute leicht hoch als sich Nate bewegte als er dann ein Auge auf machte lächelte sie schwach aber da schlief er auch schon wieder ein. Wieder schaute sie auf ihren MP3-Player und machte das nächste Lied an was ruhiger war. Sie gähnte leicht und genüsslich und sie schloss leicht ihre Augen. "Jetzt schlaf ich doch ein" murmelte sie zum Schluss und schon war sie Weg und dieses mal wircklich in ihrer Traum Welt.
Sie lief und lief herrum doch kam an kein Ende an. Sie schaute sich um man sah ihr die verwirrtheit an (wen man im Traum war) und die unendlichkeit verstand sie hier nun endlich doch dann erschien wieder dieses Licht was sie verfolgte wieder konnte sie sich nicht bewegen weil es da war nicht mit diesen reden nur er konnte reden tat es dieses mal aber nicht wieder vollkommen geblendet schloss sie die Augen.
Sie schreckte leicht auf hielt ihren MP3-Player in der Hand "Nur ein Traum" murmelte sie leise und seufzte dann erleichtert trotzdessen lehnte sie ihren Kopf wieder ans Bett und schloss leicht die Augen und schlummerte leicht vor sich hin dieses mal aber ohne jeden Traum es war einfach alles schwarz.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nathan

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Name deines Charas: Nathan Defoe
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Gasthof    Fr Sep 09, 2011 11:04 am

Als Nathan erwachte, hatte er eine ganze Weile geschlafen, ohne zwischendurch aufzuwachen, oder von bizarren Träumen gestört zu werden. Yui saß noch immer dort, wo sie gesessen hatte, als er zwischendurch aufgewacht war und döste mit den Stöpseln des Players in ihren Ohren vor sich hin. Wie lange hatte er geschlafen? Nathan konnte es überhaupt nicht einschätzen, doch er fühlte, wie die Magie in ihm wieder ein gutes Stück weit erstarkt war. Entweder er hatte lange geschlafen oder es lag einfach an der besonderen Aura dieses Ortes, dass sich seine Kräfte so gut regenerierten. Wenn ich das nur wüsste? Nathan schmunzelte und richtete sich halb auf. Auf einen Arm gestützt dachte er darüber nach, wie wenig er doch über Magie wusste ... dafür was er ja hierher gekommen. Genauso wie Yui.
Vorsichtig, da er nicht wusste, ob das Mädchen schlief oder nicht, erhob er sich und sammelte seine Kleidung auf, die überall auf dem Boden verstreut lag - seine Stiefel, sein Hemd und seinen Mantel. Er zog sie allerdings gar nicht erst an, da er ohnehin vor hatte, sich bei einem heißem Bad zu entspannen. Die haben hier so etwas hoffentlich.
Auf leisen Sohlen schlich er an Yui vorbei und bleib kurz stehen, um sie zu mustern. Er musste wieder unwillkürlich lächeln. Gesichter von Schlafenden waren friedliche Gesichter. Dann trat er hinaus auf den Flur und suchte im Erdgeschoss den Trakt der Bäder. Da ohnehin kaum jemand hier war, würde es wohl auch niemanden stören, dass er nur mit Hose bekleidet durch das Gasthaus lief.
Bald hatte er den Eingang zu den Bädern gefunden und betrat es mit einem wohligen Seufzer. Bereits in der Luft im Eingang spürte er die Wärme eines heißen Bades - so war ihm Wasser am liebsten: Wenn es zu einem Dampfbad erhitzt war. Kurzerhand entledigte er sich auch seiner restlichen Kleidung und betrat mit einem Handtuch das leere Bad. Mit einem wohligen Gesichtsausdruck ließ er sich in das heiße Wasser des dampfenden Beckens gleiten und genoss das prickelnde Gefühl, welches die Hitze auf auf seine Haut zauberte. Er war nunmal ein Feuermagier durch und durch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yui

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 26.08.11

Charakter der Figur
Name deines Charas: Yui
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Gasthof    Fr Sep 09, 2011 11:19 am

Yui schlummerte immer noch sanft sie bemerkte es erst gar nicht das Nate verschwand bis sie sich dann ihr Kopf verabschiedete und leicht auf ihre Schulter rutschte "WAS" sie schrak leicht auf und rieb sich die Augen "Huch ich bin doch eingepennt" sie schaute auf ihren MP3-Player und schaltete diesen dann doch aus gerade hatte sie keine lust auf Musik. Sie stand auf und schaute leicht irritiert auf Nates Bett "Wie lang hab ich
denn geschlafen"
sie kratze leicht ihre Wange und zuckte dann jedoch mit den Schultern "Wer weis" meinte sie bloß wieder fröhlich. Sie rieb sich wieder leicht die Augen "Jetzt werde ich sicher nachher wieder nich schlafen können wie fies" sie kicherte leicht "Naja bin ich ja selber schuld" damit ging sie zu ihrem Koffer nahm diesen und stellte den herrunter um ihn aus zu packen. Sie legte fein säuberlich ihre Klamotten auf das Bett ging dann zum Schrank machte diesen auf schlenderte dann wieder
zum Bett nahm einpaar ihrer Klamotten und steckte diesen dann in den Schrank. Nachdem sie einpaar ihrer Wichtigsten Sachen in den Schrank gefeuert hatte grinste sie wieder. "So und wieder eine Sache erledigt" sie schaute zu ihrem Handy was immer noch auf den Bett lag und setzte sich dann aufs Bett. Immer noch das Handy anstarrend verfiehl sie wieder in ihrer eigene Welt. Sie schüttelte leicht den Kopf nahm das Handy und starrte auf das Display wo man ein Bild von ihr sehen konnte und einen Jungen dieser war ihr Bruder. Sie schaute leicht traurig drein und strich leicht über den Display "Wen ich es schaffe komme ich wieder und dann werden wir etwas zusammen was machen hab
ich recht"
sie lächelte schwach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nathan

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Name deines Charas: Nathan Defoe
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Gasthof    Fr Sep 09, 2011 11:32 am

Fast eine halbe Stunde blieb Nathan in dem heißen Wasser sitzen und spürte förmlich, wie die Wärme die Kraft des Feuers in ihm anheizte und stärkte. Er fühlte sich wieder richtig gut und die Erschöpfung war wie weggeblasen. Schmunzelnd stieg er aus dem Bad, spülte sich ab und begann damit, sich abzutrocknen. Was der Yui ihr Wasser ist, ist dem Nathan sein Dampfbad.
Nachdem er sich seine Hose wieder angezogen hatte, warf der junge Magier sich sein Hemd kurzerhand über die Schulter und stiefelte durch die Gänge des Gasthofes zurück zu seinem Zimmer. Das knallrote Haar, durch das er so schnell auffiel (nun gut, in diesem Dorf und seiner Fuchsfrau wohl weniger schnell) hing in nassen Strähnen auf seine nackten Schultern, während er sich mit einer Hand und einem Handtuch durch die Haare fuhr. Für gewöhnlich konnte er die nassen Haare mit seiner Magie schnell trocknen, doch heute verzichtete er darauf.
So betrat er schließlich das Zimmer mit den zwei Betten wieder und stellte fest, dass Yui mittlerweile wach war. Etwas geistesabwesend schritt er durch das Zimmer und warf sein Hemd auf das Bett, während er weiter seine Haare abtrocknete und begrüßte das Mädchen nickend. "Gut geschlafen", fragte er und grinste ... dann bemerkte er, dass sie ein wenig traurig wirkte und abwesend auf das Display ihres Handys schaute. "Alles in Ordnung?", fragte er vorsichtshalber nach und kam einen Schritt näher.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yui

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 26.08.11

Charakter der Figur
Name deines Charas: Yui
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Gasthof    Sa Sep 10, 2011 6:11 am

Yui wie war in einem Traum als sie dann Nate stimme hörte verblasste die Traurigkeit sofort doch sie lies die Lampe gefrieren "Ach du meine Güte hast du mich erschrocken" sie drehte sich lachend um und klappte ihr Handy zu wieder war diese Trauer Stimme wie weg geblasen oder eher als wäre sie nie da gewesen. Sie schaute ihn
leicht verwirrt an "Warum sollte den nicht alles in Ordnung sein" lachend und fröhlich wie eh und je stand sie auf und ging zu der Lampe "Okey das muss ich eindeutig wieder hin kriegen warum musstest du dich auch so an mich herran schleichen" sie kicherte leicht und drehte sich dann zu Nate um wieder spiegelte sich auf ihren Lippen ein lächeln "Außerdem wirst du noch krank wen du so rum rennst besonders wen deine Haare nass sind" sie nickte nur streng aber kicherte dann wieder in den nächsten Augenblick. "Komm her ich hab ne Bürste" damit hüpfte sie wieder gleich mäßig zu ihren Koffer und holte dort die Bürste wiede raus. Sie schlenderte zu Nate und hielt ihm diese hin "Darf ich dir die Haare Bürsten?" fragte sie mit funkelnden Augen und setzte sich auf das Bett.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nathan

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Name deines Charas: Nathan Defoe
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Gasthof    Sa Sep 10, 2011 10:25 am

Grinsend wich Nathan zurück und hob beide Hände. "Sorry, ich weiß ja: Überraschen und erschrecken ist tabu." Mit diesen Worten drehte er sich zu der eingefrorenen Lampe um und hob warnend einen Zeigefinger. "Pass nur auf, dass du dir beim Auftauen keinen Schlag holst." Elektrizität und Wasser .. das ging selten gut, doch immerhin starrte das Mädchen nicht mehr wie ein Trauerkloß auf ihr Handy. Schmunzelnd setzte Nathan sich im Schneidersitz auf sein Bett und dachte darüber nach, wie er damals seine Heimat verlassen hatte. Er hatte sich manchmal nach den Wäldern gesehnt. Auch in ihrer schwierigen Situation gab es sicherlich das ein oder andere, das sie vermisste - da durfte man schonmal in Gedanken abdriften. Sowas ging mit der Zeit vorüber und er wollte ihr auch nicht jeden traurigen Gedanken entlocken - so etwas tat niemandem gut.
Mir die Haare bürsten? Reichlich überrascht drehte Nathan im Sitzen den Kopf zu ihr um und lief etwas rot an, da ihm in diesem Moment erst auffiel, dass seine Höflichkeit in den letzten Stunden wohl reichlich abgenommen hatte. Er lief hier mit freiem Oberkörper herum, als würden sie sich gut kennen, dabei war sie ja das sechzehnjährige Mädchen, welches er gerade erst früh an diesem Tage kennen gelernt hatte. Nunja, warum eigentlich nicht...
"Ähm, das dürfte wohl in Ordnung gehen"
, murmelte er nur und ging langsam zu ihrem Bett, wo er sich setzte und und ihr den Rücken zeigte, damit sie das nasse rote Haar bürsten könnte. Mit einem Lächeln blickte er sie schließlich noch über die Schulter an mit den Worten "Danke Yui."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yui

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 26.08.11

Charakter der Figur
Name deines Charas: Yui
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Gasthof    Sa Sep 10, 2011 10:37 am

Yui schaute zu Nate der sich schließlich doch auf ihr Bett gesetzt hatte und sie nun anlächelte. Das gleiche tat sie zurück mit einem lächeln "Ist doch kein Ding ich wollte schon immer jemanden die Haare kämmen und du hast ja auch langes Haar" sie lachte leicht auf und pickste Nate dann gegen den Rücken "Das meinte ich jetzt Positv klar" damit nahm sie wieder die Bürste in die Hand und einen der Haaresträhnen
die sie sich nun zurecht legte. Vorsichtig strich sie mit der Bürste durch das rot schimmernde Haar. "Ich mag deine Haare" murmelte sie ruhig und strich ein weiters mal durch die Haaresträhne "Du musst sagen wen es weh tut" sagte sie wieder ruhig "Du tropfst mein Bett voll" sagte sie leicht lächelnd und wischte einen der Tropfen weg die bei Nathan den Rücken runter rollten. "So" damit krabbelte sie über das Bett und machte mit Bürste auf der anderen Seite weiter. Wieder nahm sie vorsichtig eine der Strähnen und strich diese entlang "Sag mal warum hast du eigentlich so lange Haare" murmelte sie wieder völlig vertäumt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nathan

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Name deines Charas: Nathan Defoe
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Gasthof    Sa Sep 10, 2011 11:01 am

Sie wollte schon immer jemandem die Haare bürsten, hieß dann in ihrem Fall wohl, dass sie nie jemanden entsprechenden gehabt hatte. Das war ein Gedanke, dem eine gewisse Melancholie anhaftete ...
Erst als sie ihn in den Rücken pikste, wurde er aus seinen Gedanken gerissen und zuckte erschrocken zusammen, dabei hätte er innerlich lachen können! Er war einfach viel zu angespannt! Nach außen hin beschränkte er sich auf ein Grinsen und legte den Kopf ein klein wenig in den Nacken, während die Schwarzhaarige ihn bürstete. "Keine Sorge", meinte er noch mit einem Schmunzeln und schloss die Augen. "Nach vier Jahren Reise sind die Haare einiges gewohnt - da tut so schnell nichts weh." Genau genommen genoss Nathan es, zur Abwechslung mal verwöhnt zu werden - wann war ihm schon zuletzt sowas vergönnt gewesen? Viel zu lange war er alleine auf den Straßen von Land zu Land gezogen und hatte so wenige Menschen kennen gelernt.
"Naja, ich habe früher kurze Haare getragen, aber als ich meine Heimat verließ und durch das Land zog, da habe ich mir die langen Haare 'angewöhnt' und lieb gewonnen. Passt auch einfach zu 'loderndem Feuer'." Nathan grinste - noch immer mit geschlossenen Augen. "Dass ich diese Haarfarbe habe, muss ja wohl Schicksal sein."
Einem leichten Kribbeln auf der Haut, als Yui einen Tropfen von seinem Rücken wischte, folgte wieder dieses seltsame Gefühl, als würde man Wasser berühren und doch .. so langsam schien er sich an dieses Gefühl zu gewöhnen. "Ich glaube da kann ich was machen", sagte er leise und spielte darauf an, dass er ihr Bett volltropfte. Während sie noch bürstete ließ er ein klein wenig seiner Kraft fließen - nicht zu viel, denn er wollte schließlich nichts in Brand setzen! - und breitete das Rinnsal an magischer Kraft auf der Bettdecke aus. Die Wärme trocknete die nassen Stellen sofort ...
Dann kam Nathan noch eine weitere Idee. Er ließ noch mehr seiner Wärme fließen und breitete seine Magie zwischen ihnen beiden aus - das Resultat war, dass die Luft sich langsam erwärmete, bis sie eine angenehme Temperatur erreicht hatte. Nicht schwül warm und nicht zu trocken, nein, eine gemütliche Wärme breitete sich über dem Bett aus und der Feuermagier lächelte. Seine Magie war manchmal wirklich nützlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yui

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 26.08.11

Charakter der Figur
Name deines Charas: Yui
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Gasthof    Sa Sep 10, 2011 11:15 am

Yui lächelte immer noch schwach und zog dann ganz leicht an Nates Haaren "So stark können Haare gar nicht sein außer du hast Monster nach" nachdem zog sie eine lustige Grimasse lies diese aber auch gleich verschwinden. Dann krabelte sie wieder leicht über das Bett bis sie genau vor Nate saß und ihn genauer musterte "Stimmt dich kann
man sich irgendwie mit kurzen Haare gar nicht vorstellen die langen Haare passen einfach besser"
sie nickte wieder hefitg und grinste dabei. Als Nate dann meinte er könne
was machen und sie merkte wie sich die Luft um sich herrum erwärmte stand sie leicht auf den knien und haute leicht auf Nates Kopf "So meint ich das jetzt aber nicht und du solltest deine Kräfte dafür auch nicht Opfern" sie streckte ihm leicht die Zunge raus setzte sich aber dann auch gleich wieder vernünftig hin. Sie nahm wieder die Bürste zu Hand und stellte sich dann wieder leicht auf die Knie da Nate ja doch schon einwenig größer war als sie. Damit nahm sie wieder einen der Strähnen und strich weiter hin vorsichtig durch die Haare. Die Wärme spürte sie auf der Haut den es entfachte eine leichte
Gänsehaut auf ihrer Haut was man leicht sah den die kleinen feinen Haare auf ihrem Arm standen leicht ab. "Außerdem habe ich eindeutig längeres Haar als du und meins ist auch nich so rubust" wieder kicherte sie leicht und schaute Nate wieder in die Augen.
Dann lächelte sie leicht schwach "Ehm Nate deine Haare stehen leicht ab du solltest
echt nicht wen du nasse Haare hast die Luft um dich erwärmen das tut denen nicht so gut"
wieder lachte sie leicht auf. Dann machte sie wieder ihre Zöpfe auf die sie sich ja nachdem Duschen gemacht hatte. "So jetzt darfst du" damit drückte sie ihm auch schon die Bürste in die Hand wuschelte einmal durch ihre Haare und drehte sich dann ebenfalls mit dem Rücken zu Nate "Weist du was wen du morgen mit Seth wircklich gehen solltest werde ich mit kommen und mein bestes geben auch wen ich drauf gehen sollte" sagte sie auf munternt "Das meint ich jetzt positiv klaro ich werde schon nicht
drauf gehen ich bin doch ein tapferes Mädchen"
wieder war ein leichtes kichern von ihrer Seite aus zu hören. "Nein ich möchte diese Stadt auch helfen da die Menschen
hier ja ganz nett scheinen und meinen Eltern ja auch angeboten hatten mich zu Unterrichten also bin ich ihnen sogesehen ja was schuldig"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nathan

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Name deines Charas: Nathan Defoe
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Gasthof    Sa Sep 10, 2011 11:49 am

Wenn er sich recht erinnerte, war dies nun das erste mal, dass Nathan etwas so positives über seine viel zu auffälligen Haare gehört hatte und er konnte gar nicht anders als darüber zu grinsen. Seltsame Blicke oder Spott hatte er ja schon an manchen Orten geerntet aber sowas?
Und schon bekam er die Bürste auf den Kopf. "Aua", beschwerte er sich lachend und hielt sich den Kopf. "Bist du beim Bürsten immer so rabiat?", fragte er spaßeshalber und blickte ihr in die blauen Augen. "Keine Sorge, meine Dame, das zehrt nur minimal an meinen Kräften." Er versuchte sich an einem gewinnenden Lächeln, doch wieder drängte sich das Grinsen in den Vordergrund! Die Situation war auch ein klein wenig seltsam.
Als sie ihn darauf hinwies, dass seine Haare von der Wärme abstanden, befühlte er verlegen seine rote Mähne und stimmte ihr unter Begleitung eines Seufzers und eines Schulterzuckens zu. "Du hast gewonnen - 1:0 für Yui." Wer sollte da auch etwas gegen halten? Lächelnd bedankte er sich bei Yui und nahm seinerseits die Bürste in die Hand ... dabei fühlte er sich dann doch ein wenig komisch. Die beiden saßen hier wie beste Freundinnen auf dem Bett und bürsteten sich ihre langen Haare? Wieder begann Nathan zu lachen und bedeutete Yui bloß mit einer schnellen Handbewegung, es sei nichts. (Diesen Gedanken wollte er dann doch nicht äußern.)
Eine Hand wäscht die andere. Mit der Bürste in der Hand machte er sich nun auch daran, das erheblich längere schwarze Haar der Wassermagierin zu bürsten - ein erhebendes Gefühl! - die Haare glitten um die Borsten wie fließendes Wasser. Ganz ihr Element ...
"Du hast schöne Haare", murmelte Nathan, bevor er sich die Worte nochmal durch den Kopf gehen ließ. Er hatte recht - das war eine Tatsache! Noch vorsichtiger als vorher fuhr er mit der Bürste durch ihre Haare, als streichle er sie. Erst ihre Aussage bezüglich Seth riss ihn aus diesen Gedanken und er versuchte schnell und leicht verlegen, wieder den Anschluss zu finden. "Du musst nicht mitkommen, das weißt du", sprach er ernst. "Egal wie Seth dich provoziert hat - du solltest nur mitkommen, wenn du dir wirklich sicher bist." Etwas in ihm wollte ihr sofort widersprechen und sie dazu überreden, hier in Sicherheit zu bleiben, doch etwas anderes hielt ihn zurück. Er konnte ihre Worte gut nachvollziehen ... auch er hatte sich vorgenommen, Seth zu helfen, da er selbst nunmal von den Magiern hier lernen wollte und mit diesen Leuten in einem Boot saß.
Etwas in Gedanken versunken ließ er die Bürste kurz sinken und drückte in einer vertraulichen oder vielleicht auch unterstützenden Geste ihre Schulter. "Hauptsache, du passt gut auf dich auf." Nathan konnte gar nicht anders, als sich bei dem Gedanken, sie würde mit nach diesen seltsamen Schattenwesen jagen, Sorgen um sie zu machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yui

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 26.08.11

Charakter der Figur
Name deines Charas: Yui
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Gasthof    Sa Sep 10, 2011 12:03 pm

Yui schloss sanft ihre Augen und genoss das Gefühl als Nate durch ihre Haare Strich "Ach ich bin ein großes Mädchen ich weis schon was ich mache du brauchst dir wircklich keine Sorgen machen wen hab ich ja gleich zwei große Jungs die sich dann um mich kümmern" wieder lächlte sie schwach. Dann schaute sie über ihre Schulter und nahm Nate dir Bürste ab "Ich verspreche es dir klaro ich bin doch schon groß" wieder
kicherte sie und wuschelte ihm durch die Haare "Ehrlich" wiederholte sie bloß und nickte. "Also zieh nicht so ne Schnutte oder grins nicht die ganze Zeit" damit stand sie wieder leicht auf ihren Knieen und zog Nate an der Wange "Außerdem steht dir solch ein Gesicht auch nicht eher ein glückliches" wieder nickte sie recht haberig.
Damit setzte sie sich wieder richtig hin und schaute Nate an "Sag mal du hängst ja immer noch mit diesen Feuer Typen rum" Yui schaute bloß leicht schief grinsend drein und musste
versuchen nicht gleich irgend etwas in die Luft zu jagen "Ehm sag mal warum denkst du hat uns das Schieksal zusammen geführt" "Naja warum wohl damit du ihn aus löscht" "Obwohl wir die gegensätze in Person sind führen sie uns auf als wären wir schon
ewig befreundet"
murmelte sie vor sich hin um die Stimme zu über tönen die aber scheinbar nur mal wieder in ihrem Kopf zu reden schien.
"Ach ich hab schon wieder Durst" grinste sie breit und krabbelte wieder über das Bett wo sie dann an der Kante wieder runter fiehl und es einen lauten rumster machte "Autsch" sagte sie bloß und rieb sich mal wieder den Kopf den sie lag mit dem Rücken auf den Boden ihre beiden Beine baumelten halb auf dem Bett und halb in der Luft. Sie konnte perfekt die Decke ansehen "Also ich sollte echt mal auf passen" sie fing an zu lachen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nathan

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Name deines Charas: Nathan Defoe
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Gasthof    So Sep 11, 2011 3:48 am

"Das nenn' ich mal ein Wort", antwortete er und nickte ernst. Nathan wusste nicht so recht, ob er darauf vertrauen konnte, dass dieses Mädchen wirklich auf sich acht gab, doch was blieb ihm schon anderes übrig? Er sollte nicht vergessen, dass auch sie eine Magierin war und die Tatsache, dass sie immer wieder Dinge in ihrer Umgebung unbewusst einfror, zeugte zumindest davon, dass sie eine gewisse Kraft in sich haben musste. Jemand wie sie würde sich im Notfall verteidigen können. Geistig abwesend wie er war, bekam er wieder mal erst zu spät mit, dass sie sein Gesicht malträtierte wie Knetmasse und ihn an der Wange zog. Schnell setzte er ein zufriedenes Lächeln auf ... das war gar nicht mal so schwer, denn er fühlte sich in ihrer Anwesenheit ohnehin wohl.
"Nicht jeder Mensch hat seine Gesichtsmimik unter Kontrolle", scherzte er und zog eine Grimasse, bevor er wieder zum fröhlichen Lächeln wechselte. "Tu mir einen Gefallen und behalt ebenfalls dein Lächeln bei", meinte er noch etwas leiser und ließ sich nach hinten auf das Bett fallen, wo er liegen blieb und die Decke ansah. "Das ist schön." Was Yui dann vor sich hin murmelte verstand er nicht ganz und wusste nicht mal so recht, ob es überhaupt an ihn gerichtet war, denn sie wirkte wieder so abwesend wie schon einige Male zuvor. Das Schicksal hat uns zusammengeführt und wir führen uns auf, als würden wir uns ewig kennen? Hat sie das gesagt? Etwas unsicher hob Nate den Kopf und sah sie an - war das wirklich an ihn gerichtet gewesen?
"Naja .. das ist, weil .. ", begann er zögerlich, doch da sprang sie auch schon mit dem Wunsch nach etwas zu Trinken auf den Lippen vom Bett und landete auf dem Boden, wo sie lachend liegen blieb. Mit einem Lächeln auf den Lippen rollte Nate sich über das Bett und blickte sie über den Rand hinweg an. "Passiert dir sowas häufiger?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yui

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 26.08.11

Charakter der Figur
Name deines Charas: Yui
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Gasthof    So Sep 11, 2011 4:31 am

Yui hob den Kopf und grinste bloß Nate an "Ehm naja nur wen ich abgelenkt bin und nicht aufpasse dann passiert das recht häufigt also das heißt es ist deine Schuld weil du mich ablenkst" sie kicherte leicht und versuchte sich auf zu rappeln schaffte dies aber nicht so sonderlich und packte sich dann vollkommen auf den Boden "Also das ist wircklich nicht mein Tag" sagte sie wieder lachend. Dann stand sie endlich auf nach den ganzen Versuchen. Damit lief sie zu ihren Koffer und holte dort ihre Flasche herraus und nahm aus dieser einige Schlücke. Sie schraubte wieder vorsichtig den Deckel auf die Flasche sie merkte aber gleich schon wie das Wasser ihren Körper stärkte.
"Ach du meine Güte meine Haare sind durch den Boden aufgeladen" sie kicherte leicht und nahm einiger Strähnen und strich über diese "Das ist eindeutig deine Schuld" sie nickte wieder recht haberig und nahm ein Kopfkissen vom Bett und feuerte es genau Nate gegen den Kopf. "Warum also hm" sie guckte ihn leicht fragend an da er ihre Frage immer noch nicht beantwortet hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nathan

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Name deines Charas: Nathan Defoe
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Gasthof    So Sep 11, 2011 7:53 am

Schmunzelnd riss Nathan die Hand hoch und fing das Kopfkissen noch gerade mit der linken ab. "Was ist noch meine Schuld?", fragte er lächelnd und warf spielerisch das Kopfkissen nach ihr. Etwas seltsam war dieses Mädchen schon, aber auch eindeutig amüsanter als jeder andere, der ihm in den vergangenen Jahren über den Weg gelaufen war.
Während Yui eine Flasche aus ihrem Koffer fischte und wieder etwas trank, verlagerte der Feuermagier seinen Platz auf dem Bett etwas weiter nach hinten, setzte sich dort in den Schneidersitz und lehnte sich gegen die hölzerne Wand. Er schwieg zunächst einen Moment und überlegte, wie er auf ihre Frage antworten sollte (die offenbar doch an ihn gerichtet war).
"Hm, warum haben sich ein Feuermagier und eine Wassermagierin mitten in einem Wald getroffen, unweit eines seltsamen Dorfes, wie diesem hier ... ", sprach er nachdenklich und schloss gedankenverloren die Augen. "Das kann echt kein Zufall sein ... andererseits glaube ich auch nicht so recht an das Schicksal .. das heißt, es ist nicht so, dass ich NICHT daran glaube, aber .. ach ich weiß selbst nicht genau, woran ich glaube." Mit einem leichten Lächeln drehte er sich zu Yui um. "Ich weiß auch noch nicht, warum es zu dieser unwahrscheinlichen Begegnung kam, aber ich bin eigentlich ganz froh damit." Am Ende flüchtete sich Nathan in ein leises Murmeln. Er wusste nicht, was er dazu sagen sollte - warum auch immer sie sich getroffen hatten, er mochte sie. Denn in einem hatte sie recht: Er fühlte sich gerade, als würden sie sich schon lange kennen. "Was glaubst du denn?", fragte er schließlich noch. Er wusste, dass seine Antwort nicht gerade sehr auskunftsfreudig war, doch vielleicht würde sie treffendere Worte finden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yui

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 26.08.11

Charakter der Figur
Name deines Charas: Yui
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Gasthof    So Sep 11, 2011 8:29 am

Yui schaute leicht Strin runzelnt drein das aber bloß spaßig. Ohne überhaupt ernst zu wirken fing sie wieder an zu lachen. Sie selbst glaubte normaler weise auch nicht an das Schicksal warum auch wen man so ihre Vergangenheit beobachtete. Damit fing sie grad noch so das Kissen und schlenderte mit diesem wieder zu ihrem Bett und setzte sich auf diesen. "Hm keine Ahnung ich glaube sonst nicht an Schicksal vielleicht an Gott aber dieser macht sowieso nichts als drei Dinge" sagte sie überlegend "Willst du wissen was das für drei Sachen sind die er macht" damit legte sie sich leicht hin drehte dann jedoch den Kopf um Nate sehen zu können "Das erste ist er kann Leben erschaffen über das Leben wachen und das Wetter ändern das heißt er kann keine Wünsche erfüllen oder gar das Schicksal von uns bestimmen den das können nur wir alleine" sie lächelte ihn schwach an und schaute dann wieder leicht verträumt an die Decke "Weist du ich dachte ich wäre mein eigener Feind...Darum durfte ich keine Schwäche zeigen...Ich hatte furchtbare Angst...allein nicht leben zu können...unter meinen Füßen breitete sich ein tiefes Meer aus...Ich dachte, alle wollen, dass ich darin versinke und nie mehr auftauche...Ich hasse mich, weil ich keinem vertrauen kann. Ich hasse mich, weil ich mir selbst nicht vertraue. Ich hasse mich, weil ich andere aus Angst verletzte. Ihr hasst mich doch auch, oder nicht? Aber ich bin stark! oder" damit schaute sie wieder zu Nate es bildeten sich kleine tropfen in ihren Augen die sie leicht zurück hielt "Ach du meine Güte ich mache schon wieder so eine Negative Stimmung" damit richtete sie sich auf und zog ihre Knie an die Brust und umschlung die Beine mit ihren Armen.
"Ich hasse es alleine zu sein" murmelte sie nur.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nathan

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Name deines Charas: Nathan Defoe
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Gasthof    So Sep 11, 2011 8:59 am

Gott macht drei Dinge? Bei den Worten Yui's musste Nathan automatisch ein wenig schmunzeln - so wie Yui davon erzählte, hatte das ganze direkt einen gewissen niedlichen Unterton. Er selbst glaubte nicht an Gott. Dazu hatte er keinen Grund ... doch er ging mit dieser Tatsache nicht hausieren, denn das führte bei diskussionsfreudigen Menschen nur zu Stress. "Vielleicht kannst du auch selbst das Wetter kontrollieren", warf er nur nachdenklich ein und drehte den Kopf ein wenig von links nach rechts um keine Verspannung zu bekommen. "Also zumindest den Regen - der ist schließlich dein Element."
Was dann geschah, hatte er nun wirklich nicht kommen sehen. Yui ließ eine Tirade aus schlechten Gedanken über sich aus, von denen Nathan keinen einzigen nachvollziehen konnte ... wieso hasste sie sich denn? Was sollte das? So etwas kam doch nicht von nirgendwoher und ohne Grund ... und dann meinte er sogar noch, Tränen in ihren Augen zu erkennen und fühlte sich leicht hilflos. Yui konnte doch eine so fröhliche Person sein - wieso kam es dann zu solch einem Ausbruch an negativen Gefühlen?
Was tut man in einer solchen Situation? Etwas unschlüssig erhob Nathan sich und setzte sich neben sie .. er konnte ja nicht einfach bloß daneben stehen, während sie von solchen Gefühlen geplagt wurde. Zögerlich legte er einen Arm um sie und dachte erst, es würde sich seltsam anfühlen, da er sie ja noch gar nicht lange kannt, doch es war erstaunlich vertraulich ... Er wollte nicht, dass Yui traurig war. Und er verstand sie.
"Ich mochte es die letzten Jahre auf der Reise auch überhaupt nicht, alleine zu sein", begann er leise und drückte sie in einer aufmunternden Geste ... das war das nächstliegendste, das ihm einfiel. "Und du bist jetzt nicht alleine. Ich bin ja bei dir", sagte er und schenkte ihr noch ein ehrliches Lächeln, während er ihr leicht durch die schwarzen Haare wuschelte. "Und das bleibe ich erstmal auch."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yui

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 26.08.11

Charakter der Figur
Name deines Charas: Yui
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Gasthof    So Sep 11, 2011 9:11 am

Yui schaute leicht zu Boden oder eher zu ihren Beinen die sie hin und her schwenkte als Nate sich dann neben sie setzt fühlte sie sich wie immer als er dann jedoch ein Arm um sie legte schaute sie gleich Nate an und wurde sofort rot im Gesicht den ihr Herz pochte sofort und es fühlte sich so warm an und so vetraulich da sie sowas nicht gewöhnt war machte sie sich nicht daraus und dachte einfach das es an Nates Element lag denn das war sie wircklich nicht gewohnt. Sie lächelte ihn wieder an aber jetzt liefen ihr doch die Tränen runter so war es ein schönes Bild ihre reinen Tränen liefen ihr die Wangen runter und jedoch lächelte sie und diesesmal war es ein reines lächeln man könnte glauben es wäre wie von einem Foto. Sie kicherte leicht "Danke" meinte sie bloß und richtete sich leicht wieder auf. Damit drückte sie sich einmal mit der Hand ab und gab Nate einen kleinen Kuss auf die Wange schon wieder. "Du heiterst mich andauernt auf dafür dank ich dir obwohl wir uns gar nicht so lange kennen" damit legte sie leicht ihren Kopf auf seine Schulter und dann gähnte sie noch Herzhaft "Jetzt hast du mich wieder mit dieser Laune angesteckt und zwar ich "Ich helfe dir"- Laune" wieder lachte sie leicht auf sie war das zwar alles nicht gewohnt und ihr Herz pochte jetzt auch schneller aber sie konnte sowieso nichts damit anfangen. "Ach was wollen wir eigentlich nachher zum Abendbrot essen es ist ja grad mal Mittag" damit schaute hob sie leicht den Kopf und schaute Nate fragend an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gasthof    

Nach oben Nach unten
 
Gasthof
Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Das RPG :: Mystic Town :: Das Dorf-
Gehe zu: