StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Der Weg zum Teich

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Nathan

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Name deines Charas: Nathan Defoe
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   Sa Sep 03, 2011 3:41 am

"Ja, es ist schön frei zu sein", antwortete Nathan und drehte sich dabei im Gehen zu ihr um. Dafür, dass er erst zwanzig Jahre alt war, hatte er schon recht viel gesehen .. allerdings nicht immer nur schönes. "Es ist auch anstrengend", fügte er noch wahrheitsgemäß hinzu. "Ich bin schon seit Jahren unterwegs und man lernt doch recht bald die Vorzüge vom guten heimatlichen 'Nest' zu schätzen. Auf sich alleine gestellt ist es manchmal nicht ganz leicht, den Alltag zu bestehen."
Mit einem Schmunzeln nahm er daraufhin seinen Worten ein wenig den Ernst. "Aber ich habe es auch bis heute geschafft und habe die Freiheit zu schätzen gelernt, sich das nächste Ziel selbst aussuchen zu können."
Nathan konnte die Träumerein Yui's wirklich gut verstehen - auch er hielt viel davon, seinen eigenen Weg gehen zu können und genoss es, die Natur um sich zu haben. Er wollte ihr diesen Traum auch nicht mit einem Verweis auf die 'Härte des Lebens' vermiesen, deshalb meinte er lächelnd: "Wenn du erstmal deine Ausbildung in dieser Stadt - wo auch immer sie ist - vollendet hast, steht dir eine ganze Welt offen. Dann kannst du gehen, wohin du möchtest."
Und ja, der Feuermagier musste sich eingestehen, dass dieser Gedanke wirklich etwas schönes an sich hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yui

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 26.08.11

Charakter der Figur
Name deines Charas: Yui
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   So Sep 04, 2011 7:27 am

Yui blieb kurz stehen und schaute traurig zu Boden aber wircklich bloß für eine
Milisekunde. Sie lächelte wieder und lies Nate nach "Ich wünschte es wäre
so einfach aber nein wen ich die Ausbildung habe werde ich zurück in mein
Familienhaus geschickt danach werden meine Eltern mir einen vernünftigen
Verlobten aussuchen"
sie kicherte leicht "Den meine Eltern sagen liebe
ist nichts für ein Kind oder eher man kommt dann nicht mit einer Beziehung klar"

damit strich sie sich wieder die Haare aus dem Gesicht und schaute sich an
den Seiten um nach Kräutern. Dann zuckte sie jedoch die Schultern "Naja
kann man halt nichts ändern meine Eltern sind halt so Macht und Geld besessen
da ist es kein Wunder"
wieder kicherte sie obwohl ihr es gar nicht zu mute war
aber sie war es sowieso schon gewohnt ihre Gefühle durch ein lächeln aus
zu tauschen.
"Dann muss ich halt jetzt alles Jugendliches machen" sie fing wieder an
zu lachen "Das heißt jede Party nutzen dann muss ich mich auch schnell
verlieben öhm und ich muss ganz viel unfug machen"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   So Sep 04, 2011 10:05 pm

FIRSTPOST

Shaduo sprang mit ein paar gezielten und gekonnten Sprüngen durch das Dickicht und blieb auf einem der wenigen Bäumen stehen und lies seinen Blick herum schweifen. Der Maskierte Magier sah dann auch in einiger Entfernung zwei Personen. Eine junge Frau und einen Mann mit roten Haaren. Als er den Mann erblickte, spürte Shaduo wieder diesen stechenden Schmerz. Damal hatte seine Eltern wegen so einer Person verloren und ihn ihm machte sich Wut breit. Er setze an und sprang mit einem Satz in ihre Richtung, wo wieder auf einem Ast eines Baumes lautlos landete. Dann sah er dei beiden kurz an und sagte dann lachend zu den beiden: " NYahahaahaha. WIsst ihr wie der Schatten von der anderen Seite aussieht?" Als er das gesagt hatte lies er Wind aufkommen und sein MAntel begann im Wind zu wehen. Der Maskierte liebte es seine Aufrtitte einigermaßen Individuell zu gestalten.
Nach oben Nach unten
Nathan

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Name deines Charas: Nathan Defoe
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   Mo Sep 05, 2011 5:30 am

Überrascht blickte Nathan die Wassermagierin an, als diese von ihren Eltern und dem unschönen Schicksal sprach, welches sie bei ihnen erwartet. "Ich weiß nicht wer deine Eltern sind", meinte er vorsichtig und beobachtete ihre Reaktion. "Und ich habe nicht das Recht, mich in fremde Privatangelegenheiten einzumischen ..." Der Magier setzte ein aufmunterndes Lächeln auf. " ... aber da wir seit gerade offiziell Freunde sind, lass mich dir eines sagen: Niemand, absolut niemand, sollte dir solche wichtigen Entscheidungen abnehmen." Dieser Satz, der ihm so leicht über die Lippen kam, ließ ihn doch unwillkürlich schlucken - wer waren ihre Eltern, dass Yui sie so beschrieb? Für ihn, ein Findelkind eines Waldführers, klang es sehr befremdend, was Yui erzählte.
Der Rothaarige wollte noch nachhaken und etwas über ihre Eltern erfahren, da wehte ihm ein Windstoß die langen Haare ins Gesicht und Nathans Blick wanderte hoch zu einem Baum wo ... ein Mann mit Maske sitzt? Leicht verwirrt blickte der Feuermagier zu dem Fremden hoch und fragte sich still, ob solcherlei in diesen Wäldern wohl normal war. Wer setzte sich eine Maske auf, turnte durch die Wipfel der Bäume und fragte ahnungslose Passanten, ob sie die andere Seite des Schattens kannten? Nathan zuckte mit den Schultern und drehte sich zu Yui um. "Ähm, ihr kennt euch nicht zufällig?", stellte er die rhetorische Frage und deutete auf den Mann im Baum.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yui

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 26.08.11

Charakter der Figur
Name deines Charas: Yui
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   Mo Sep 05, 2011 5:37 am

Yui lächelte als sie die Bestätigung bekam das die beiden Freunde waren den das freute sie noch mehr als sie noch etwas dazu sagen wollte kam auch schon die Wind bühe die sich leicht auf schreien lies. Sie drehte sich gleich um und schaute sich die Bäume an und da sah sie ihn ein Mann mitten zwischen Bäumen der eine Maske trug.
Als Nate sie dann fragte schaute sie zu ihm und schüttelte den Kopf
"Ehm so weit wie ich weis kenne ich in diese Gegend nur dich bis jetzt"
dann drehte sie sich wieder oder eher schaute sie den maskierten Jungen Mann
an. "Ehm Verzeihung hallo" sie winkte leicht sie wollte nich unhöflich erscheinen
besonders nicht vor Nate obwohl sie es hasste wen ihre Haare verzauseln den dadurch
das sie so lang waren konnte man sie nicht so gut durch kämmen.
"Ehm mein Name ist Yui" sagte sie leicht verwirrt sie wusste nicht wie
sie mit dieser Situation umgehen soll den sie hatte noch nie einen Mann auf
einen Baum gesehen na gut diese Situation vielleicht doch aber das dieser dann
auch noch mit irgendwelchen Angriffen auf sie los gehen nicht unbedingt. Sie setzte wieder
ein lächeln auf und schaute Nate an. "Ich schätz mal du kennst ihn auch nicht"
flüsterte sie ihm zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   Mo Sep 05, 2011 5:48 am

Shaduo blieb Regungslos stehen während die beiden Menschen, Wörter von sich gaben. Der Maskierte war überrascht das die junge Frau sich vorstellte, dann setze er sich zurückgelehnt auf den Ast auf dem er stand und antwortete auf die Vorstellung des Mädchens: " Namen sind Schall und Rauch, sie ändern sich wie ein Fähnlein im Wind, mein Kind." Shaduo hielt kurz inne und atmete nochmal tief durch und sagte dann wieder lachend: " Aber kommen wir zu wichtigerm.....ihr sucht die Stadt der Mysterien nicht wahr, Kinder der Elemente? Ich weiß was euch hierher Verschlägt ich kann euch helfen wenn ihr ein SPIELCHEN mit mir spielt." Das Wort Spielchen hatte sich Shaduo richtig auf der Zunge zergehen lassen und dann lies er den Wind wieder nachlassen und schaute die zwei Passanten an.
Nach oben Nach unten
Nathan

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Name deines Charas: Nathan Defoe
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   Mo Sep 05, 2011 6:48 am

Nathan schüttelte kurz den Kopf, als Yui ihn wiederum fragte, ob er ihn denn kannte. "Scheint wohl etwas von uns zu wollen", flüsterte er zurück, ließ dabei jedoch nicht einen Augenblick lang den Fremden aus dem Auge. Wer wusste schon, was dieser Maskierte vor hatte? Vielleicht war er eine Art Bandit, wie diese Kerle, die Nathan schon zuvor bedrängt hatten.
Als der Maskierte dann auch noch von Schall und Rauch schwadronierte und sie zu einem Spielchen einlud, korrigierte der Feuermagier seine vorige Annahme dahin gehend, dass sie es wohl einfach nur mit einem geistig verwirrten zu tun hatten. Doch noch mitten in diesem Gedanken stutzte Nathan, als ihm bewusst wurde, dass der Mann sie mit 'Kinder der Elemente' angesprochen hatte ... entweder dies gehörte einfach zu den Sprüchen, die er von sich gab, oder er hatte sie zuvor beobachtet ... woher sollte er sonst wissen, dass sie Magier waren?
Eines schien jedenfalls klar: Dieser Mann konnte Ärger bedeuten. Nathan trat einen Schritt vor und positionierte sich so schräg vor dem Mädchen, das er zuvor an diesem Tage kennen gelernt hatte. "Ich denke, wir finden den Weg selbst", meinte er knapp zu dem Maskierten und deutete nickend auf den staubigen Weg, den sie bislang entlang gegangen waren. "Was willst du von uns?" Nun, was hätte er auch groß anderes sagen sollen? Nathan fand diese Situation reichlich befremdlich und wusste selbst nicht, wie er reagieren sollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yui

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 26.08.11

Charakter der Figur
Name deines Charas: Yui
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   Mo Sep 05, 2011 7:34 am

Yui schaute leicht verwirrt den sie dachte er hätte Kind gesagt und das machte sie eindeutig sauer "Ehm wie bitte hast du gerade Kind gesagt" sagte sie nun etwas lauter "Na hör mal sowas ist echt nicht gerade Gentelmen haft" sie schaute diesen etwas wütend an dann lächelte sie aber wieder friedlich "Außerdem schaffen wir den Weg auch alleine" damit harkte sie sich bei Naten´s freien Arm ein und streckte dem Maskierten die Zunge raus das grenzte vielleicht doch schon an einem Kindlichen verhalten aber das war ihr egal. "Außerdem spiele ich keine Spielchen" meinte sie bloß ernst den sie wusste wie solche Leute ticken niemals fähr sondern diese haben immer einen Joker. "Aber danke nochmals"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   Mo Sep 05, 2011 7:46 am

Shaduo sah die die Beiden an und als das Mädchen ihm dann noch die Zunge rausstreckte, war es mit seiner guten Laune einfürallemal vorbei. Als die Beiden Magier anstalten machten zu gehen, blieb er kurz Regungslos sitzen. Dann aber Sprang er gezielt ab und landete vor ihnen, dann machte er ein paar Komische und hektische Bewebungen mit seinen Armen. Dann lies er sein einzigartiges LAchen ertönen und sprang 1 Meter von ihnen weg. Dann sagte er selbstsicher: "Danke für die tollen Geschenke" und präsentierte die Karten des Mannes und den MP3-PLayer des Mädchens. Dann lachte er wieder laut und sprang in das Dickicht um zu verduften.
Nach oben Nach unten
Nathan

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Name deines Charas: Nathan Defoe
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   Mo Sep 05, 2011 8:42 am

Überrascht hob Nathan eine Augenbraue, als Yui sich bei ihm einharkte und dem namenlosen Fremden auch noch die Zunge rausstreckte. Dann begriff er und wollte zusammen mit dem Mädchen gehen, doch bevor er einen zweiten Schritt machen konnte, sprang ihm plötzlich dieser Hampelmann in den Weg!
Langsam war Nate nicht nur genervt von diesem Kerl, nein, es schellten auch sämtliche Alarmglocken in ihm - dieser offenbar leicht verwirrte Mensch machte ernst.
"Ich will keinen Ärger und du sicher auch.. ", meinte der Feuermagier noch, da fuchtelte der Maskierte in der Luft herum und etwas unsichtbares riss an Nathans Jacke .. ehe er begriff, was eigentlich los war, hielt der Fremde plötzlich seine Karten und einen MP3-Player von Yui in der Hand und sprang ins Gebüsch. "Was zur ... " Er brauchte nur einen Moment, um zu begreifen, was passiert war, auch wenn er nicht wusste WIE das passiert war. Schnell drehte er sich zu dem Mädchen um und legte kurz eine Hand auf ihre Schulter. "Warte hier - ich bin gleich zurück", meinte er ernst und folgte dem Irren augenblicklich in das Unterholz. Was auch immer dieser Verrückte vor hatte, er wollte seine muntere Wald-Bekanntschaft Yui da nicht mit hinein ziehen. Genauso wenig wollte er dem Maskierten allerdings den dreisten Diebstahl durchgehen lassen! Diese Karten waren für einen Laien nutzlos, doch für ihn hatten sie einen großen Wert ...
Wäre ich nur nicht von der Reise erschöpft, dachte Nathan noch, während er schnell durch das Gebüsch trat, um den Fremden nicht aus dem Blick zu verlieren - vorne hinter einem Baum sah er ihn verschwinden! Der junge Magier war körperlich fit und würde seine magische Kraft hoffentlich nicht brauchen müssen ...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yui

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 26.08.11

Charakter der Figur
Name deines Charas: Yui
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   Mo Sep 05, 2011 8:52 am

Yui schaute leicht irritiert und als der Junge dann auch noch ihren MP3-Player sich schnappte war eindeutig das Glas voll. Als Nate sie solle hier warten schaute diesen auch schon nach den lief er ihn auch schon nach. "Ehm" sie schaute leicht seufzent zu ihrem Koffer und dann dort hin wo die Jungs verschwunden waren "Egal"
damit rannte sie den Jungs auch schon hinter her. Doch war sie mal wieder so schlau
und fiehl wieder hin "Das ist einfach nicht mein Tag" sie setzte sich hin
und rieb sich die Hände leicht um den Schmutz davon weg zu kriegen. Sie seufzte wieder
"Nun gut dann warte ich halt " damit blieb sie reglos auf den Boen sitzten und
schaute immer wieder mal zu ihrem Koffer. Doch dann wieder dieses Gefühl "Was
ist das"
sie hielt sich die Linke Hand an die Brust und holte ganz tief luft. "Spürst
du das" wieder diese Stimme. Yui nickte einfach bloß stumm "Es fügen sich so langsam
die Elemente um dich herrum aber um sehr musst du auf passen aber keine Sorge
ich werde immer bei dir bleiben". Damit stand sie auf und ging zu ihrem Koffer
"Jungs" das sagte sie mit einem Lächeln auf den Lippen und schüttelte leicht den Kopf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   Mo Sep 05, 2011 9:04 am

Shaduo sprang gewannt durch das Gebüsch, drehte sich immer nach seinem Verfolger um.
An einer kleinen Lichtung blieb er schlagartig stehen und drehte sich um und sah seinem Verfolger genau in die Augen und dann sagte er förmlich: " Das Leben ist zu schön um zu sterben, oder?" Dann zeigte er mit seinem Rechten Zeigefinger auf den rothaarigen Mann und sagte langsam: "Warum haben deine Ahnen sie damals getötet? Erklär mir das Bitte, warum seid ihr so blutrünstige Mordbrenner?" Dann fing Shaduo an zu schluchtzen und man sah das unter der Maske ein paar Tränen hervorliefen.
Nach oben Nach unten
Nathan

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Name deines Charas: Nathan Defoe
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   Mo Sep 05, 2011 9:36 am

Schnell und konzentriert lief Nathan durch das Unterholz - sprang über liegende Baumstämme, duckte sich unter tiefen Ästen hinweg und versuchte, stets den Anschluss zu seinem Vordermann zu halten. Verdammt, wo ist er nun? Der Feuermagier fluchte bereits innerlich, als er vermutete, der Dieb sei entkommen, da tauchte der Maskierte urplötzlich vor ihm auf. Er stand auf einer kleinen lichten Stelle im Wald, deutete auf ihn und redete wirres Zeug.
Vollends verwirrt, trat Nathan einen vorsichtigen Schritt auf den Kerl zu, der von irgendwelchen Ahnen und Morden sprach. Er verstand kein Wort und maß dieser Tatsache auch keine große Bedeutung zu - der Fremde schien schließlich ganz offensichtlich geistig verwirrt zu sein.
"Erstens: ... ", sprach Nathan ruhig und steckte vorsichtig eine Hand in eine seiner Jackentaschen. " ... rück die Karten und was du sonst noch gestohlen hast heraus. Zweitens: ... " Nathans Finger in der Jackentasche schlossen sich um einen kleinen Lederbeutel und lösten unauffällig den Knoten der Lasche, die ihn verschlossen hielt. " ... bleib ruhig und mach keine Dummheiten. Und drittens: ... " Endlich hielt Nathan einen der glatt geschliffenen roten Steine in der Hand, behielt die Hand aber dennoch in der Tasche. Er wollte bloß auf den Fall vorbereitet sein, dass der Irre ihn unvorhergesehen attackierte. Seine magische Kraft war zwar annähernd aufgebraucht, doch mit der Hilfe eines dieser Steine würde er vielleicht noch eine letzte Aktion schaffen. " ... wovon redest du überhaupt? Du verwechselst mich ganz sicher mit jemandem."Mit jemandem aus deinen Wahnvorstellungen ... den letzten Satz hatte der Magier ruhiger ausgesprochen, in der Hoffnung, den Mann so beruhigen zu können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yui

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 26.08.11

Charakter der Figur
Name deines Charas: Yui
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   Di Sep 06, 2011 3:40 am

Yui reichte es nun da Nate immer noch Weg war machte sie sich doch so langsam sorgen man wusste ja nie wie so ein Verrückte wircklich handelte. Damit nahm sie wieder den Griff von ihrem Koffer und zog diesen hinter sich und lief leicht den Weg dabei entlang
bis sie eine einiger maßene Stelle gefunden hatte wo sie mit diesen durch laufen konnte.
"Um Gottes" meinte sie bloß und zerrte den Koffer hinter sich her durch die
Äste die dort lagen "Es ist wircklich nicht mein Tag" an einer kleinen Lichtung angekommen jedoch etwas weiter entfernt von dem Jungs schaute sie leicht irritiert
den sie hatte den Satz von diesen Jungen mit gekriegt sie schaute leicht geschockt zu Nate dieser streitete es jedoch ab "Hm" sie seufzte leicht und stellte den Koffer gerade
neben sich "Siehst du er ist dein Feind" wieder diese Stimmer von dem Wasser so langsam
sah man es ihr an das es ihr auf die Nerven ging. Sie wollte dem Jungen keine Vorurteile
mache genauso wenig wie Nate also lies sie es auch gleich bleiben. Mit einer gekonnten Hand bewegung lies sie aus dem Boden Wasser entstehen und fror sich wieder eine Eis Kugel die sie leicht hoch warf und wieder auf fing. Da die Jungs sie scheinbar nicht wircklich bemerkten und sie auch nicht eingreifen wollte schaute sie dem geschehen einfach zu und lies sich einfach mal darauf ein das sie eindeutig unter verrückten
gelandet war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   Di Sep 06, 2011 3:52 am

Shaduo lachte dem jungen Feuer MAgier ins Gesicht als Nathan das Gesagt hatte. Dann nahm Shaduo seinen Stab zur Hand und machte einen kleinen Wink und schon sauste eine Windklinge auf den Feuermagier zu, dann fing SHaduo wieder an teuflisch zu lachen und freute sich schon darauf das der Feuermagier bald in seiner Blutlage liegen würde.
Nach oben Nach unten
Nathan

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Name deines Charas: Nathan Defoe
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   Di Sep 06, 2011 4:06 am

Nathan hatte sich auf den Fall vorbereitet, dass der maskierte Fremde ihn angreifen könnte, doch mit dem, was nun passierte, hatte der Magier nicht gerechnet. Sein Gegenüber stürzte sich nicht etwa auf ihn, sondern wedelte mit einem Stab herum und Nathan hatte kaum den irrsinnigen Gedanken zu Ende geführt, dieser Mann könnte auch ein Magier sein, da traf ihn bereits etwas. Einem Reflex folgend riss er die Arme vor sein Gesicht und schaffte es noch die größte Wucht abzufangen. Mit schmerzenden Armen ging er in die Knie, als der Luftstoß ihn traf, während ein Teil des Angriffs an seinem Gesicht vorbeizischte und sauber eine der roten Haarsträhnen abtrennte.
Geistesgegenwärtig stützte er sich mit einer Hand auf dem Boden ab und warf mit der anderen den kleinen roten Stein in die Richtung, in der der Angreifer stand. "Ignis", flüsterte er mit zusammengebissenen Zähnen und der kleine Stein, der zwischen ihnen beiden auf dem Boden aufprallte entzündete sich in einer hell leuchtenden Flammenfontäne ... Nun stand eine Wand aus Feuer zwischen ihm und dem Maskierten und Nathan atmete einmal tief ein - er musste sich überlegen, was er nun tun sollte, denn dieser Mann war offensichtlich gefährlich!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yui

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 26.08.11

Charakter der Figur
Name deines Charas: Yui
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   Di Sep 06, 2011 4:14 am

Yui hielt sich leicht den Mund zu um nicht los zu schreien als sie Nate zu Boden fallen sah. Aus Reflex lies sie einfach ihren Koffer los und rannte sofort dort hin als Nate dann eine Wand errichtete reichte es ihr. Sie machte wieder eine Handbewegung lies etwas Wasser aus einpaar Pflanzen kommen und lies dieses Wasser auf das Feuer was es nun löschte
nieder "Hört jetzt gefälligst auf wir sind hier in keinem Krieg und niemand von euch
hat den anderen was getan also benimmt euch gefälligst"
sie stellte sich genau in
die mitte der beiden Jungs und hielt jeden von ihnen leicht die Hand senkrecht hin wie
eine Art Stopp zeichen. Das Wasser lief nun gemütlich leicht in den Boden rein. "Jetzt
benimmt euch doch mal Erwachsen wollt ihr so etwa zu den Tempeln gehen was sollen
wohl unsere Lehrer oder eher Meister von uns denken wen sie so ein benhemen sehen"
nun sah man keine Spur mehr von ihrer fröhlichkeit den sie meinte es ernst sie konnte einfach nicht glauben wie dumm manche Jungs waren die sich einfach von ihrer Wut und ihren Hass gegenüber anderen lenken liesen "Benimmt euch ich weis er hat angefangen Nate und sonstiges aber zu hättest es auch anders klären können"
sie schaute ihn leicht auf gebracht an lies dann jedoch ihren Blick dann wieder zum
Jungen schweifen "Und genauso wie du du hast kein recht unsere Sachen zu klauen
und nur weil einpaar andere Magier dir unrecht getan haben oder keine ahnung was ehm wo war ich den nochmal"
sie überlegte "Achso ja du darfst deshalb nicht einfach
andere Leute angreifen wir haben dir schließlich nichts getan und daher gib uns bitte wieder die Sachen zurück"
sagte sie nun doch wieder in einem netteren Ton.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   Di Sep 06, 2011 4:26 am

Als der Feuermagier zu Boden sank machte sich in Shaduo ein Gefühl von Wohlbefinden breit, doch dann plötzich türmte sich vor ihm eine Feuerwand auf, wo er kurz zurück wich und sich so bestätigt sah den Mörder seiner Eltern gefunden zu haben. Doch dann mischte sich das Mädchen ein und löschte das das Feuer. SHaduo sah sie an und kam jetzt erst richtig in Rage dann schrie er wahnsinnig: " DAS WASSER HAT SICH MIRT DEM FEUER VFERBÜNDET??? IHR SEID ALSO KOMPLIETZEN......nun gut dann vergehe oh Flut." Er fing wieder an zu lachen und erhob sich in die Lüfte. Dann beschwor er eine weitere WIndklinge und lies sie auf das Mädchen zurasen das kommentierte er mit: " NYAHAHAHA möge sie die Fluten spallten genauso wie es im Sakralek steht."
Nach oben Nach unten
Nathan

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Name deines Charas: Nathan Defoe
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   Di Sep 06, 2011 5:18 am

Yui war hier?! Erschrocken drehte Nathan sich zu ihr um, als das Mädchen neben ihn auf die Lichtung trat und sah, wie sie das Feuer löschte und ihnen beiden eine klassische Standpauke hielt - das fröhliche Mädchen war plötzlich sehr ernst. Während er sie ihm Auge behielt, hielt er Ausschau nach dem Maskierten, der irgendwo hinter dem Rauch sein musste, welches das gerade gelöschte Feuer noch von sich gab. Er hatte Yui hier nicht mit hinein ziehen wollen! Ihre diplomatische Einstellung war beachtenswert, doch manche Menschen agierten nicht mit ruhigen Worten sondern mit Gewalt ... und dieser hier schien einer dieser Menschen zu sein!
"Yui, du solltest besser .. ", begann er, während er sich aufrichtete, sich neben sie stellte und seine Arme begutachtete, die noch immer schmerzten. Weiter kam der Feuermagier nicht, denn aus den Augenwinkeln sah er den Mann, der einige Schritte entfernt von ihm in der Luft schwebte und unverständliche Worte von sich gab. Dann streckte er wieder seinen Stab aus und Nathan sah noch wie in Zeitlupe, wie eine kleine Dampfwolke in der Luft zwischen ihnen auseinander gerissen wurde ... er zielte auf Yui!
Ohne lange zu überlegen, packte Nathan das Mädchen bei den Schultern und stieß sie beiseite. Er selbst fiel dabei wieder auf den moosbewachsenen Boden, während die Luft mit hoher Geschwindigkeit hinter ihnen in einen Baum krachte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yui

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 26.08.11

Charakter der Figur
Name deines Charas: Yui
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   Di Sep 06, 2011 5:27 am

Yui machte einen lauten aufschrei und stolperte nach vorne da sie aber ein gutes gleich Gewicht hatte konnte sie sich noch gerade so halten. Sie schaute sich um und sah zu Nate den erst jetzt sah sie seine Verletzungen. Sie lief zu ihm hin und hockte sich neben ihn "Das tut sicher weh warte ich werde dir gleich helfen okey" damit richtete sie sich wieder auf und schaute nun wircklich wütend den Jungen an "Weist du mein Bruder hat mich immer gelehrt nur weil man anders ist und nun mal so ist wie man ist heißt es nicht
das man keine Freunde haben kann also warum ist es so schlimm das ich mit ihm befreundet bin ist es etwas verboten nur weil man nun mal die gegen setzte als Elemente hat das man sich hasst"
stellte sie nun den Jungen auf es war doch nicht schlimm immer hin taten sich Nate und sie nichts.
Damit seufzte sie "Aber du scheinst es nicht zu verstehen und ich will hier jetzt auch nicht ein auf ein Schlichter-Mädchen machen wen du deine Rache haben will dann nur zu töte mich" sie stellte sich gerade hin und streckte die Arme aus "Aber da Rache keine Lösung ist zu gleich wirst du die die du Verloren hast auch dadurch nicht wieder kriegen ich kenne diees Gefühl meine Verwandten sind vielleicht nicht tot und es mag sein das ich sie ein klein wenig hasse aber dennoch glaube ich daran das ich ihnen irgendwann mal etwas mehr bedeute als ihre Geld Quäle also warum gestehst du dir es nicht einfach ein" sie holte Luft von so viel Sätze nach einander kriegte selbst sie keine Luft.
"Also bitte" sagte sie nun leicht traurig "Bitte lass es uns beenden" obwohl
sie so Jung war konnte sie sich schon immer in andere Menschen und deren Gefühle
rein setzten sie hatte schon immer ein Händchen dafür.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   Di Sep 06, 2011 5:39 am

Shaduo lies einen lauten Schrei los als der Feuermagier das Mädchen wegstieß, dann sagte das Mädchen etwas zu Shaduo. Als sie ihren Vortrag beendet hatte, sah Shaduo sie an und sagte dann nachdenklich: " Du hast recht, es bringt mir meine Eltern auch nicht wieder.......ABER WENN DU SCHON STERBEN WILLST ERFÜLLEICH DIR DIESEN WUNSCH." Shaduo holte wieder aus und kreiste ein paar mal mit seinem Stab in der Luft herum. Es bildeten sich Wolken und us einer von ihnen Schoß ein Blitz direkt auf das Mädchen herab.
Shaduo konnte sich nicht zurück halten und lachte vor Spaß.
Nach oben Nach unten
Nathan

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Name deines Charas: Nathan Defoe
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   Di Sep 06, 2011 6:44 am

"Danke, es geht schon", meinte Nathan zu Yui, nachdem er sich wieder aufgerappelt hatte und betrachtete seine Arme - es schmerzte und blutete ein wenig aber mehr war nicht geschehen. Viel mehr interessierten ihn die Worte, die das Mädchen nun an den Maskierten richtete. Die junge Frau schien wirklich ein sehr positives Weltbild zu haben, was den Feuermagier leicht zum Staunen brachte. Selbst in einer Situation wie dieser, versuchte sie noch den Wahnsinnigen Magier mit Worten zur Ruhe zu bringen.
Was sie dann jedoch sagte, brachte Nathan zum Stutzen. Wieso soll er an IHR Rachen nehmen und was soll dieses 'Lass es uns beenden'? ... Als ob er so etwas zulassen würde. Seine anfängliche Vermutung, es solle vielleicht bloß den Fremden verwirren, wandelte sich jäh in Erschrecken, als der Fremde sie tatsächlich angriff!
Sie stand dort mit ausgebreiteten Armen und er schoss einen Blitz auf sie, während Nate daneben stand und eingriff, ohne großartig darüber nachzudenken. Die Feuerwand hatte seine letzten Reserven aufgebraucht - er konnte keine Magie mehr wirken, aber er würde es auch nicht zulassen, dass dieser Irre hier eine Unschuldige tötete, bloß weil ER ein Feuermagier war und der Maskierte offenbar Probleme mit solchen Leuten hatte.
Wortlos stellte er sich vor das Mädchen und wurde von dem Blitz getroffen, während ihm immer wieder ein bestimmter Gedanke durch den Kopf ging: Blitze töten das Wasser ... aber Blitze können Feuer schaffen ... das ist mein Kampf. Mit einem betäubenden Zucken fuhr der Blitz in seinen Körper und Nathan konzentrierte sich auf die Kraft in ihm - er konnte das ... vielleicht ... Er spürte, wie die Elektrizität ihn am ganzen Körper schmerzte, doch zugleich spürte er, wie der Blitz in ihm ein Feuer entfachte - sein Element!
Langsam hob der Feuermagier den Kopf und versuchte den Maskierten aus zu machen ... sein Blick war ein wenig verschwommen. "Verschwinde", sprach er laut aber tonlos an den Irren gerichtet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yui

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 26.08.11

Charakter der Figur
Name deines Charas: Yui
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   Di Sep 06, 2011 6:53 am

Yui schloss die Augen sie dachte es wäre vorbei schnell und kurz hies es immer soll ein Blitz einen töten jedoch spürte sie nichts. Nach einpaar Minuten machte sie die Augen auf und wunderte sich da sah sie auch schon Nate vor sich stehen "Nate" flüsterte sie bloß und kippte schon zusammen das war eindeutig zu viel für und so plumbste sie
leicht wie eine Feder auf den Boden. Eine Illusion sie lief wie immer die Treppen ihrers Hauses runter um in den Saal zu kommen ein riesen Saal wo immer ihre Bücher rum lagen
dann ein trauriger Junge der sie trotzdessen anlächelte was sie immer auf geheiterte hatte.
Leicht benommen hielt sie sich den Kopf "Oh Man" flüsterte sie und drehte leicht den Kopf den für einen Augenblick hatte sie vollkommen vergessen wo sie gelandet war. Dann jedoch fiel es ihr wieder ein aber sie konnte sich nicht rühren sie war immer noch zu fertig "..." sie brachte keinen einzigen Ton mehr herraus sie konnte einfach da liegen und das geschehen mit ansehen außer wen. Sie konzentrierte sich und schon ging es wieder.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   Di Sep 06, 2011 7:11 am

Als der Blitz in den Feuer Magier einschlug und er noch vollkommen darstand kam SHaduo ein: " Oho" über die Lippen. Als ihm dann der Feuermagier sagte er solle verschwinden, wollte er erst etwas erwiedern doch dann spürte er das der Feuermagier durch seinen Blitz Energie gewonnen hatte. Shaduo drehte sich um und musste sich eingestehen das er verloren hatte er lies die geklauten DInge zu boden gleiten und schwebte voller Verzweiflung in den Wald. Als er sich etwas von den Magiern entfährnt hatte näherte sich ihm ein Wesen das schwarz wie die Nacht war. Er lachte nochmal Laut was man über den ganzen Wald gehört haben musste bis sein Lachen langsam verstummte und sich der Schleier des Todes um ihn wandte.

R.I.P
Nach oben Nach unten
Nathan

avatar

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 24.08.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Name deines Charas: Nathan Defoe
Beruf: Magier
Lebensenergie:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   Di Sep 06, 2011 7:30 am

Erschöpft ließ Nathan sich auf die Knie fallen und blickte dem Irren hinterher, der vor ihm im Wald verschwand. Was war eigentlich genau geschehen? Dieser Geistesgestörte hatte sie überfallen und ausgeraubt und hier hatte er sie frontal angegriffen ... in diesem Moment hoffte der Feuermagier inständig, die Menschen in dieser Stadt, die sie beide suchten, wären ein wenig normaler.
Mit langsamen Bewegungen - der Aufprall des Blitzes steckte ihm noch in allen Knochen, obwohl seine Magie das meiste davon absorbiert hatte - steckte er seine Karten und Yuis Player in eine seiner Jackentaschen und kniete sich dann neben das Mädchen. Sie saß noch immer auf dem Boden und machte auf ihn einen ziemlich abwesenden Eindruck. Natürlich ... ich sehe wahrscheinlich auch nicht viel entspannter aus ... Sie wäre beinahe von dem Blitz getroffen worden. Immerhin, stellte Nathan mit einem schwachen Lächeln fest, ist ihr nichts ernsthaftes passiert.
Da sie noch immer nicht ganz bei sich war, hob der Magier sie kurzerhand hoch und machte sich langsam daran, durch den Wald zu dem Weg zurück zu gehen, auf dem sie dem Fremden begegnet waren. Irgendwie schaffte er es sogar noch, ihren Koffer vom Waldboden zu heben und mit ihr zusammen durch den Wald zu befördern ... wenn sie in Sicherheit waren brauchte er dringend eine Pause ...
Kurz bevor er den Wald verließ, tönte noch ein lautes Lachen durch die dicht stehenden Bäume, das abrupt abbrach und Nathan eine Gänsehaut bescherte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Weg zum Teich   

Nach oben Nach unten
 
Der Weg zum Teich
Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Das RPG :: Naturgebiete :: Der Teich-
Gehe zu: